Die ostseecard im Ostseeferienland Kellenhusen

Linie 5800: Der wunderbare Wanderbus zum Hansa-Park

Für Sie heißt das volle Flexibilität für nur einen Euro: Lassen Sie sich doch einfach mal von Kellenhusen nach Grömitz kutschieren und wandern Sie dann auf dem herrlichen Deich, mit Rückenwind zurück nach Kellenhusen. Oder lassen Sie sich aus allen Orten bequem bis vor die Tür des Hansa.Parks in Sierksdorf fahren. Einfach klasse, dieser wunderbare Wanderbus

Preise à la Card: Das kostet die ostseecard in Kellenhusen pro Tag:

06.01. bis 14.03.  -  1,00 €   -   15.03. bis 14.05.  - 2,00 €

15.05. bis 14.09.  -  3,00 €   -   15.09. bis 31.10.  - 2,00 €

01.11. bis 19.12.  -  1,00 €   -   20.12. bis 05.01.  - 3,00 €

Jahresbeitrag 84,00 €

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind vom Tourismusbeitrag befreit. (Änderungen vorbehalten - Stand Jan. 2016)

Ostseeurlaub mit vielen Extras: Setzen Sie in Ihrem Urlaub jetzt alles auf eine Karte. Denn mit der ostseecard profitieren Sie von jeder Menge exklusiven Angeboten, Rabatten und attraktiven Vergünstigungen. Besser können Sie nicht sparen.

Mit der ostseecard ist mehr für Sie drin: Freier Strandzugang  in 19 Ostseebädern  von Glücksburg bis Travemünde - zusätzliche regionale Angebote Ihres Urlaubsortes - drei ermäßigte Spezialangebote in jedem der 19 Ostseebädezahlreiche Vergünstigen bei unseren Partnern

Sparen mit Sofortwirkung! Egal, ob Sie allein, mit Ihrem Partner oder der ganzen Familie Urlaub machen, die ostseecard zahlt sich schon ab der ersten Übernachtung für Sie aus.

Viele Wege führen zur ostseecard: Gleich nach Ihrer Ankunft erhalten Erwachsene ab 18 Jahren ihre ostseecard bei ihrem Gastgeber, gegebenenfalls bei der Kurverwaltung oder beim Tourist-Service in jedem der 19 Ostseebäder. Übrigens: Auf Wunsch gibt es die ostseecard auch für Kinder.

Saubere Strände im OstseeFerienLand

So ein Urlaubsparadies wie das Ostseeferienland pikobello in Ordnung zu halten, ist nicht einfach und schon gar nicht billig. So kommen die Strandengel von unseren Bauhöfen jeden Morgen, wenn alle Gäste noch vom letzten Strandtag träumen und machen Klarschiff am Strand. Sie sammeln den Seetang und anderes angespültes oder liegengelassenes Strandgut ein, leeren die Mülleimer und bereiten alles für einen perfekten Tag am Strand vor. Diese vielen fleißigen Urlaubshelfer werden beispielsweise auch mit den Einnahmen aus der ostseecard bezahlt - hätten Sie das gewusst?

Aber auch Rettungs- und Sicherheitsdienste der DLRG und Strandkontrolleure, sowie der  Kur- und Badeärzte  am Badestrand werden mit dem Tourismusbeitrag finanziert.

Ostsee-Ferienland - Grömitz - Kellenhusen - Dahme